Mobirise

Alle Behandlungen unserer Zahnarztpraxis

Implantat-Therapie

Essen Sie wieder, was Sie wollen!

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln,
die aus Titan oder aus Keramik bestehen.

Implantate bieten die Möglichkeit:
● einzelne fehlende Zähne zu ersetzen
● zahnlose Kieferbereiche mit festsitzenden Kronen und Brücken wiederherzustellen
● einem teilweise oder vollständig herausnehmbaren Zahnersatz wieder festen und sicheren Halt zu geben

Gewinnen Sie Lebensqualität zurück Genießen Sie wieder uneingeschränkt den Alltag.

Das Einwachsen und die Abheilung waren in der Vergangenheit oft sehr zeitaufwendig und dauerten teilweise bis zu sechs Monate.

 So wie jeder Mensch einzigartig ist, so ist auch der Kieferknochen individuell in seiner Beschaffenheit und Form. Um nicht Nachbarzähne, die Kieferhöhle oder gar Nerven zu schädigen, ist es wichtig, die optimale Lage der späteren Zahnwurzel genau zu planen.

Mit Hilfe von 3D-Planungssoftware kann man am Computer die Zahnimplantate in einem dreidimensionalen Kiefermodell genau an der richtigen Stelle platzieren. Der Zahntechniker erstellt anhand dieser Vorgaben eine Schablone, mit der der Zahnarzt die Implantate exakt im Kiefer einsetzten kann.

Für unsere Patienten ist wichtig, dass Implantation heute ein ausgereiftes, sicheres Verfahren ist, mit dem Sie schöne Zähne und Lebensqualität in überschaubarer Zeit zurückgewinnen. 

Parodontologie

Vorsorge zum Erhalt der Gesundheit

Etwa 12 Millionen Bundesbürger leiden aktuell (Stand 2007) an einer schweren Form von Zahnfleischentzündung (Parodontitis).

Bei mehr als der Hälfte der 35 bis 44-jährigen spricht man nach neueren Studien von einer mittelschweren Form der Parodontitis, bei 20 Prozent sogar von einer schweren. Bei den Senioren sind es 48 Prozent der 65 bis 78-jährigen, die von einer Entzündung des Zahnhalteapparates betroffen sind. Die leichtere, aber nicht zu unterschätzende Form der sogenannten Gingivitis muss auch behandelt werden, damit sie nicht zu schwereren Erkrankungen führt.

Diese Zahlen sind darum so Besorgnis erregend, weil Gingivitis und Parodontitis keine Bagatellerkrankungen sind, denn sie können zu einem Rückgang von Zahnfleisch und Kieferknochen führen und damit unbehandelt Zahnausfall herbeiführen.

Wissenschaftliche Studien zeigen zudem, dass eine Parodontitis Auswirkungen auf Allgemeinerkrankungen des Herzkreislaufsystems oder Diabetes unter anderem haben kann.

Parodontitis zeigt sich insbesondere durch folgende Begleiterscheinungen:

● Zahnfleischbluten
● Zahnfleischrückgang
● Gebißverschiebung
● Mundgeruch
● geschwollenes Zahnfleisch

In unserer Praxis reinigen wir Ihre Zähne gründlich und schonend - und beraten Sie zudem, was Sie zu Hause dafür tun können, dass in Ihrem Mund alles rundum gesund bleibt.

Wurzelbehandlung

Zähne erhaltend, zeitgemäß und innovativ therapieren

Die Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) ist eine Möglichkeit, einen am Nerv erkrankten Zahn zu erhalten.

Die Wurzelkanalbehandlung versucht:
● Bakterien und entzündetes und/oder abgestorbenes Nervengewebe aus den Zahnkanälen zu entfernen

● die Wurzelkanäle mit einem gewebefreundlichen Material auszufüllen einen Übertritt von Bakterien in den Kieferknochen zu verhindern Entzündungen an der Wurzelspitze auszuheilen

● die natürliche Zahnsubstanz zu erhalten

Sie ist oft die letzte Möglichkeit, einen erkrankten Zahn zu retten und damit aufwendige weitere Zahnersatztherapien zu vermeiden.

Um an einen erkrankten Zahn eine Wurzelkanalbehandlung erfolgreich durchführen zu können, müssen die Wurzelkanäle vermessen werden. Nur wenn es gelingt, die Kanäle genau bis zur Wurzelspitze zu säubern und dicht zu verschließen, bleibt der Zahn dauerhaft erhalten.

Nach der Messung erfolgt die Säuberung der Kanäle mitsamt ihren Seitenkanälen.

Nach der Reinigung und Desinfektion werden die sauberen Kanäle dicht verschlossen. Durch die endometrische Längenmessung, die gründliche Reinigung mit Hilfe von Ultraschall und den bakteriendichten Verschluss werden neueste medizinische Kenntnisse genutzt, um Ihren Zahn langfristig zu erhalten.   


CEREC-Technologie

Keramik bietet gegenüber metall- und schwermetallhaltigen Materialien wie Goldlegierungen oder Amalgam viele ästhetische und gesundheitliche Vorteile. Sie ist im Gegensatz zu Kunststoff im höchsten Maße form- und farbbeständig und ähnelt in vielen ihrer Eigenschaften dem natürlichen Zahnschmelz. Zudem enthält sie keine bedenklichen Inhaltsstoffe.

Das CEREC-System vereint die Vorzüge modernster keramischer Materialen mit hocheffizienten, komfortablen Behandlungsabläufen im Sinne einer zeitgemäßen, patientenorientierten Zahnmedizin.
Das CEREC-System ist das CAD/CAM-System in der Zahnmedizin mit der höchsten Anwendererfahrung.

Was ist CAD/CAM?
CAD/CAM ist die Abkürzung für "computer aided design/computer aided manufacturing". übersetzt heißt das "computergestützte Konstruktion und Fertigung".

Fünf Vorteile des CEREC-Verfahrens für den Patienten:

1. Zeitsparend:
Der Zahn kann in nur einer Sitzung vollständig versorgt werden.

2. Komfortabel:
Lästige Abdrücke und Provisorien entfallen. Man benötigt nur eine Betäubung.

3. Ästhetisch:
Vollkeramische CEREC-Restaurationen sind nahezu unsichtbar, da ihre Materialeigenschaften den Eigenschaften von Zahnschmelz sehr ähneln.

4. Gesund: Umstrittene Bestandteile wie in Amalgam oder in Goldlegierungen sind nicht enthalten.

5. Vielfältig:
Es stehen eine Vielzahl von modernen Hochleistungskeramiken für nahezu jede Indikation zur Verfügung.

Unsere Leistungen:
individuell auf Sie abgestimmt! 

  • Prophylaxe 

    Zähne brauchen Pflege. Mit einer Zahnbürste können aber leider nicht alle Beläge entfernt werden. Bei der professionellen Zahnreinigung (PZR) reinigen wir Ihre Zähne gründlich und schonend und helfen so, Erkrankungen vorzubeugen.

  • Bleaching

    Nicht jeder hat von Natur aus weiße Zähne. Ablagerungen durch z.B. Kaffee oder Nikotin verfärben die Zähne zusätzlich. Mit einem Bleaching können wir sie wieder aufhellen. Wir zeigen Ihnen gerne die verschiedenen Verfahren.

  • Parodontologie

    Die Entzündung des Zahnhalteapparates, die Parodontitis, muss behandelt werden. Oft ist schon eine gründliche Reinigung der Zahnfleischtaschen ausreichend. In ernsteren Fällen können wir mit einem chirurgischen Eingriff Abhilfe schaffen.

  • Implantat-Therapie 

    Implantate bestehen aus einer künstlichen Zahnwurzel, einem Verbindungsstück und dem sichtbaren Zahnersatz. Die Vorteile für Sie: die Implantate halten lange, sind als Zahnersatz nicht zu erkennen und fühlen sich wie eigene Zähne an.

  • Wurzelbehandlung

    Ein entzündeter Nerv ist schmerzhaft und kann unbehandelt zum Zahnausfall führen. Wir setzen alles daran, den Zahn zu erhalten. Dazu werden die Kanäle bis zur Wurzelspitze gründlich gereinigt, desinfiziert und wieder verschlossen.

  • Kinderbehandlungen

    Geduld und Einfühlungsvermögen sind gefragt, wenn es um die Behandlung unserer kleinen Patienten geht. Mit kindgerechten Untersuchungen und Behandlungsmethoden erreichen wir eine optimale Versorgung der Milchzähne.

  • Ambulante Narkose 

    Die Narkose führen wir bei größeren chirurgischen Eingriffen oder auch bei Angst­Patienten durch. Dabei wird die Sedierung von einem Facharzt für Anästhesie vorgenommen und die körperliche Belastung auf ein Minimum beschränkt.

  • CEREC Technologie

    Durch das computergestützte Verfahren können wir einen Zahn in kürzester Zeit restaurieren. Der Abdruck wird mittels Kamera gefertigt - das unangenehme Abdrucknehmen entfällt. Die Vollkeramik ist metallfrei und antiallergen.

Telefon: 02131 466063
Münchener Str. 25 . 41472 Neuss
Privat und alle Kassen - Termine nach Vereinbarung

© 2020 Dr. M.Schmitz

IMPRESSUM